Israel Shamir

Ideas that will Derail the descent to Barbarity

Archives: German

Der weissblaue Danny

Für Menschen meiner Generation, ist der Name der ‚Rote Danny' oder ‚Daniel Cohn-Bendit' auf ewig mit Paris und der glorreichen Revolution von 1968 verbunden, mit Godards "La Chinoise" und Antionis Zabriski Point, mit den "Es ist verboten, zu verbieten" Graffittis in den Universitäten, mit langhaarigen Hippies, mit Marihuana und freier Liebe, mit Strassenbarrikaden in Paris [...]

Herrscher in Fesseln

Jerusalem

"Schnell, dreh den Fernseher auf", rief mir meine Frau, die gerade per Telefon einen Tipp erhalten hatte, aus der Küche zu. Auf dem Bildschirm war George W. Bush's Foto zu sehen mit dem Untertitel "Bush - der ehemalige Diktator ist gefangengenommen". Ich kann nicht leugn[...]

KINDER EINES UNBEDEUTENDEREN GOTTES

In Berlin sind die Grossen und Mächtigen, unter ihnen auch der amerikanische Staatssekretär Colin Powell, der deutsche Präsident Johannes Rau und der Präsident Israels, Moshe Katzav, zusammengekommen zu einer Konferenz der Organization for Security and Co-operation in Europe (OSCE), die dem Kampf gegen den Antisemitismus gewidmet war. Sie verkündeten, dass „der Konflikt zwischen Israel un[...]

Die Helden von Bethlehem

Die orthodoxe Kirche im Nahen Osten feierte Ostern dieses Jahr erst im Mai, lange nach dem Ostern des Westens. Es gab jedoch wenig Anlaß zu feierlicher Stimmung, da die Geburtskirche zu Bethlehem seit Monaten von der israelischen Armee belagert war. Hungernde Priester und Laienprediger befanden sich in der Grotte, wo die Jungfrau Maria Jesus Christus geboren haben soll; die[...]

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

(The Maid and the Ogre) Ein scheussliches Monster greift die Stadt an, tötet ihre mutigen Verteidiger und macht sich an das Verschlingen ihrer Bürger. Im letzten Moment stellt sich ihm eine Jungfrau ernst in den Weg. Ihr Anblick, das Inbild der weiblichen Unschuld, Verletzlichkeit, Spiritualität und die Gewissheit über Richtig und Falsch halten das Ungheuer auf. Das Biest duldet, dass sie [...]

KONVOI NACH BETHLEHEM

(Convoy to Bethlehem) (Dies wurde geschrieben nach einem feindlichen israelischen Einfall in Bethlehem im Oktober 2001) Ein neuer Audi, zerknüllt wie eine leere Zigarettenschachtel im Aschenbecher eines nervösen Kettenrauchers, grüsste uns an der Einfahrt nach Bethlehem. Weitere Autos waren zu dünnen Platten aus Glas und Stahl zerdrückt worden. Israelische Panzertrupps lieben e[...]

ECKSTEIN DER GEWALT

(Cornerstone of Violence) (Dieses Essay wurde im August 2001 geschrieben) I Während die F-16s die Städte Palästinas bombardieren und junge Männer ihr Leben und das Leben anderer opfern, schreibt Martin Indyk in der New York Times, dass “die Gewalt zunimmt”[1]. Die BBC und CNN stimmen wie ein g[...]

DER FAHRPLAN DES MARQUIS DE SADE ODER UNANSTÄNDIGES IM ANGESICHT PALÄSTINAS

(The Road Map of Marquis de Sade) (eine Rede gehalten in Paris am 18. Juni 2003) Der Fahrplan ist kein Kompromiss zwischen Palästina und Juden, sondern zwischen Juden und Juden; keine dieser beiden Gruppen lebt im Mittleren Osten, denn es handelt sich um die Juden aus New York und die neokonservativen Juden aus Washington. Beide Gruppen sind der Bewahrung und dem Wohlergehen de[...]

DER KAMPF FÜR PALÄSTINA

(Battle for Palestine)   Die Hauptstrasse des palästinensischen Hochlands von Nablus nach Jerusalem führt durch denWadi Haramiyeh, ein enges Tal in den Bergen von Samaria. Von Zeit zu Zeit erweitern sich die mit Olivenbäumen bewachsenen Hänge und bieten Platz für ein Dorf, wie das kleine Dorf En Siny, eine saubere und charmante Anhäufung von geräumigen Häusern, oder das pr[...]
Israel Shamir © 2016 Frontier Theme